CT_HP2015_2

 

 


Willkommen auf meiner Seite!


IMG_0473

 

 

Ich freue mich sehr, dass Du den Weg hierher gefunden hast – schön, dass Du jetzt hier bist!

Meine Homepage ist, nun ja, ziemlich umfangreich. Nimm Dir daher gerne Zeit, sie zu entdecken. Hier findest Du viel Musik von mir, Videos, einen Blog, Informationen zu meinem Unterricht, Geschichten, Entwicklungen, Erfolge und Katastrophen, Fotos – und bald auch einen Shop! Die Menüleiste oben bringt Dich überall hin. Auf einem Smartphone siehst Du jetzt oben eine „Navigate“-Option, mit der Du diese Homepage erkunden kannst. Aber richtig Spaß macht meine Homepage erst, wenn Du sie über einen Computer besuchst.

Du kannst hier auch sehr einfach Kontakt mit mir aufnehmen. Klicke hier, und schon sind wir im Gespräch!


2018:

Hatte ich vor 5 Jahren nicht „den Glenn Gould gemacht“ und mich von der Konzertbühne verabschiedet, um mich voll auf die Musikproduktion zu konzentrieren? Eigentlich ja. Aber nun wurde ich doch rückfällig. Kein Wunder, oder, wenn man die Gelegenheit bekommt, in der Elbphilharmonie zu spielen? Im Admiralspalast in Berlin? Im Konzerthaus in Dortmund? Und, als gebürtiger Bremer besonders nah am Herzen, in der „Glocke“? Der beste Auftritt fand dann aber in Hannover statt: An diesem Abend ging ich sehr glücklich und inspiriert von der Bühne. Ändere ich nun meine Meinung? Nee. Am glücklichsten bin ich im Studio, wenn ich kreativ sein kann und neue Musik entsteht. Aber zwei tolle Termine stehen noch aus, auf die ich mich sehr freue:

22.06.18 – Hamburg (Stadtpark) – mit „A.R. & Machines“

21.11.18 – Hamburg (Elbphilharmonie) – mit Marc Romboy

Und sonst so?

Die Zukunft des Musikunterrichts hält dieses Jahr Einzug bei mir – in Form von „Webinaren“. Los ging es im Januar mit einem Kurs zum „Launchpad“. Das ist so ein Brett mit Pads drauf, mit denen man Musik machen kann. Ich verwende die Dinger schon lange und möchte meine Erfahrungen damit nun auch gerne weitergeben. Wer dabei sein will, kann einfach hier klicken!

Im Juni leite ich einen Workshop in der Elbphilharmonie – und schreibe nebenher Unterrichtskonzepte für die „Elphi“, da ja regelmäßig Schulklassen dort musikalische Workshops machen.

Für LehrerInnen an öffentlichen Schulen entwickele ich grade Unterrichtsmaterial für den Musikunterricht: Musiksoftware ist nämlich nicht nur was für die Musikproduktion. Viele Aspekte des „klassischen“ Musikunterrichts können mit Software anders, manchmal besser und anschaulicher, vermittelt werden.

Naja, und dann mein Produzieren von neuer Musik. Manchmal mit 10.000 Mausklicks. Manchmal nur mit einem Klick auf den Aufnahme-Schalter. Ich bin da ja offen für Extreme. Hauptsache, das Ergebnis hat eine Relevanz.

Und zwischendurch schreibe ich ja auch ganz gerne mal. Zum Beispiel in meinem Blog. Oder Bücher. Oder produziere Musik-Tutorials.

Langweilig wird mir eigentlich nie.

Schade eigentlich…


 

Ein neues Video zeigt Workshops und Unterricht mit ABLETON LIVE:

 


 

Mein Ableton Live – Buch ist erschienen:

Buch-Anzeige-Nils

  • Verschiedene Strategien zum Produzieren von Musikstücken
  • kreative Konzepte
  • alle typischen Phasen von der Skizze bis zum Abmischen
  • Tipps und Tricks
  • typische Fehler und Probleme
  • Starthilfe und Leitfaden für Einsteiger
  • Horizonterweiterung und Arbeitserleichterungen für Profis
  • mehr Infos und Bestellen hier möglich

 


 

Neue Musik: